Der Verlauf vom Tripp nach Medjugorje – Tag 2

[AFG_gallery id=’17‘]

Wir starten um 7 Uhr! Ein erster Zwischenstopp ist bereits kurz später angesagt – eine Filiale der Firma hat gerufen und zu Café geladen!

Die kleinen Hügel rund um Zagreb haben es ordentlich in sich – der Verlauf der Route wurde hier mit Absicht nicht entlang der Hauptverkehrsverbinung nach Karlovac (Bundesstraße 1) gewählt – so quälen wir uns wahrlich quer feldein über Berg und Tal.

So gegen 12.30 Uhr erreichen wir an die 40 Kilometer südlich von Karlovac die Hauptstraße, die hier nur noch wenig befahren ist. Das erste Restaurant wird gewählt, um zu Speisen, Pausieren und Entspannen:

Tour-Info 2011-I – Tag 1 vorbei, es folgt sogleich Tag 2: Allen Neueinsteigern ein Resümee: Alois, Ewald und Harald – kurz „A eh“ sind gestern um 5 Uhr mit dem Fahrrad in Kainach gestartet, mit dem 678 Kilometer entfernten Ziel Medjugorje in Bosnien, welches am Samstag erreicht sein soll..! Nach 9,5 Stunden Fahrzeit konnte die erste Etappe mit 230 Kilometern von Kainach nach Zagreb erfolgreich beendet werden, heute steht eine weitere leichte Etappe am Programm, die uns bis nach Mandiči führen soll – 160 Kilometer geplante Distanz. Aktuell sind wir jetzt kurz vor Slunj beim Essen… „A eh“

Der weitere Verlauf dieser Etappe führt uns über Slunj und Rakovica bis nach Plitvička Jezera – kurz Plitvice, wo wir die Etappe im Einvernehmen vorzeitig beenden.

Tour-Info 2011-I – auch Tag 2 ist inzwischen Teil einer schon jetzt recht erfolgreich verlaufenden Geschichte:

„A eh“, sie sind verspätet in Zagreb gestartet,

„A eh“, sie haben gleich zu Beginn um Zagreb Zeit verloren,

„A eh“, die „kleinen“ Hügel rund um Zagreb haben es ordentlich in sich,

„A eh“, die Ebene ab Pisarovina bis Lipje ist super zu fahren,

„A eh“, die 1er in Richtung Süden via Slunj ist anfangs leicht zu fahren, birgt aber auch recht heimtückische Steigungen,

„A eh“, Plitvice liegt wunderschön eingebettet im kroatischen Bergland,

„A eh“, 150 Kilometer wurden in 7 1/2 Stunden zurück gelegt,

„A eh“, ein Zimmer im Hotel „Bellevue“ wird gebucht,

„A eh“, es ist Zeit zum Schlafen, weil

„A eh“, morgen um 5 starten „A eh“ zum Tag 3… („A eh“-klar!)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.